Mit Akus­tik für die Ar­chi­tek­tur ar­gu­men­tie­ren: in Wort und Bild

 

 
Publikationsdatum
11-09-2019

Die Umwelt in ihren physikalischen und sensorischen Dimensionen ist nicht immer einfach fassbar. Und doch müssen Architektinnen und Architekten in ihren Entwürfen täglich Antworten auf Fragen der Interaktion mit diesen vielfältigen Anforderungen formulieren. 

Besonders bezüglich der Akustik fehlen dabei Begriffe und Darstellungsmethoden, das Akustische wird oftmals übersehen – schliesslich sind es auch nicht die Augen, sondern die Ohren, mit denen wir es erfassen. Gleichzeitig brachte die Disziplinierung der Akustik eine Schar neuer Experten mit sich, die sich untereinander in ihren Einschätzungen nicht immer einig sind, und deren Argumente oftmals in den Dialog, zuweilen aber auch in Debatten mit Architektinnen und Architekten eintreten.

Der Vortrag der Architektin und Autorin Sabine von Fischer führt zu den Anfängen dieser neuen Wissenskultur, den ersten Experimenten und dem Eruieren der für die Architektur relevanten Dimensionen. 

25. September 2019 | 18.30 Uhr
ArchitekturWerkstatt der FHS St.Gallen | Hauptpost St. Gallen, 2. OG
Weitere Infos: www.architekturwerkstattstgallen.ch

Verwandte Beiträge