Advertorial

Aus der For­schung in die Pra­xis

HydroGraff®-Produkte wurden im Forschungsprojekt der Scheidel GmbH & Co. KG in Hirschaid/D – in Kooperation mit der Hochschule Wismar – für dauerhaften Graffiti- und Schmutzschutz zertifiziert. Ein Unikat, das Hydrophobierung nach DIN EN 1504-2 mit permanentem Graffitischutz vereint. Der Schweizer General-Importeur  DURAtec AG in Reiden/LU verantwortet den landesweiten Vertrieb.

Publikationsdatum
17-11-2020

Das Bauen mit Beton hat viele Gesichter, die auch nach vielen Jahren dauerhaft schön bleiben sollen. HydroGraff®-Produkte haben in zahlreichen und äusserst unterschiedlichen Praxiseinsätzen bewiesen, dass sie sowohl die Substanz als auch die Oberfläche von Betonbauwerken zuverlässig schützen.

Im Rahmen eines mehrjährigen Forschungsprojektes der Scheidel GmbH & Co. KG in Hirschaid/D - in Kooperation mit der Hochschule Wismar - wurden mehrere Produkt-Varianten entwickelt, welche nach Projektabschluss weiter optimiert und final zertifiziert wurden. Diese Produkte bieten dauerhaften Graffiti- und Schmutzschutz in einem Produkt und haben längst ihre Leistungsfähigkeit in zahlreichen Praxisanwendungen bewiesen. Tatsache ist, dass HydroGraff® das einzige Produkt ist, welches eine Hydrophobierung nach DIN EN 1504-2 mit einem permanenten Graffitischutz (mit RAL-Gütezeichen und Regelwerk der BASt) in einem Produkt und somit exklusiv vereint.

Vielfältige Untergründe – passender Schutz

«Die HydroGraff® Einsatzbereiche sind vielfältig» erklärt CEO David Wittlin der DURAtec AG - bedeutende Adresse für Problemlösungen im Bereich Oberflächenreinigung. «Das Spektrum reicht vom Schutz sichtbaren Tragwerks aus Stahlbeton oder Sichtbeton-Fassaden, Oberflächenschutz von öffentlichen Plätzen aus Terrazzobeton, Skaterbahnen und Sitzgelegenheiten aus Beton oder innerstädtische Festplätze, Fassaden aus Carbonbeton, Autobahn-Pfeiler und Widerlager, schützt Stahlbeton vor Korrosion und erleichtert eine Graffiti-Entfernung, wenn nötig. Im Kanton Zug wurden Stützmauern mit «HydroGraff® FL OS-A AGS Flüssig» ausgestattet. Der Auftrag erfolgte mittels Airlessgerät und anschliessendem Verschlichten mit der Rolle, insgesamt zweimal nass in feucht. Als Substanzschutz des Stahlbetons und Oberflächenschutz vor Graffitis kam HydroGraff® CC OS-A AGS Creme für die Tunnelportale (Stahlbeton) und Stützmauern einer 2,7 km langen Tunnelstrecke im Aargau zur Anwendung. Auch für intaktes Ziegelmauerwerk sind HydroGraff®-Imprägnierungen bestens geeignet. Die Produktauswahl erfolgt jeweils über Testflächen. Diese wenigen Beispiele zeigen die Einsatz-Vielfalt», ergänzt Wittlin.

Extrem hohe Prüfkriterien

Viele verschiedene Parameter sind in das Forschungsprojekt mit eingeflossen, sei es die Umweltverträglichkeit, welche über ein eigens entwickeltes Bewitterungs- und Prüfmethoden-System verifiziert wurde. Etablierte Anti-Graffiti-Imprägnierungen sowie neu entwickelte Formulierungen wurden in anonymisierten Tests fortlaufend geprüft und bewertet. Untersucht wurden Eindringtiefen, Wasser-Aufnahmewerte (w-Werte), Frost-Tau-Wechsel, Alkalibeständigkeit, optische Veränderungen uvm. Verschiedene Substrat-Untergründe, wie Beton und silikatisch und tongebundener Sandstein, wurden beprobt. Als Messlatte dienten die etablierten Regelwerke der DIN 1504-2 für Hydrophobierungen sowie die Prüfkriterien für Anti-Graffiti-Imprägnierungen gem. RAL-Gütezeichen und Regelwerk der BASt (Bundesanstalt für Strassenbau) und exklusiv in einem Produkt vereint. Die DURAtec AG ist als General-Importeur für den landesweiten Vertrieb verantwortlich und als Schweizer Unternehmen mit den landesspezifischen Bedürfnissen bestens vertraut.

HydroGraff® - clever schützen

  • HydroGraff® CC OS-A AGS Creme
    Anwendung: Beton, v.a. Ingenieurbauten, Betonfertigteile
  • HydroGraff® FL OS-A AGS Flüssig
    Anwendung: Beton allgemein, saugfähiges Klinker und Ziegelmauer-werk, Naturstein, Betonfertigteile
  • HydroGraff® PC Premium Creme
    Anwendung: Sehr dichte, glatte, schwach saugende Beton- oder andere mineralische Oberflächen

www.duratec.ch