Building-Award 2019: Eingabefrist verlängert

Alle zwei Jahre rückt der Schweizer Building-Award innovative und herausragende Ingenieurleistungen und ihre Macher ins Rampenlicht. Der Building-Award macht den gesellschaftlichen Wert der Ingenieurarbeit greifbar und betont die Vielseitigkeit der Arbeit. Besonderes Augenmerk liegt auf derFörderung des Ingenieurnachwuchses. Dafür wurden eigens zwei Kategorien geschaffen: Die Kategorien «Young Professionals» und«"Nachwuchsförderung im Bereich Technik». Die weiteren Kategorien sind Hochbau, Infrastrukturbau, Energie- und Gebäudetechnik sowie Forschung und Entwicklung. Die Auswahl trifft jeweils eine hochkarätige Jury. Beim 3. Building-Award steht sie unter der Leitung von Sarah M. Springman, Rektorin der ETH Zürich.

Wettbewerbseinsendungen sind bis zum 6. März 2019 möglich. Die Preisverleihung findet am 6. Juni 2019 im KKL in Luzern statt. 

 

Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie auf competitions.espazium.ch

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv