Armon Semadeni

«So wie sich das Individuum zur Gemeinschaft verhält, so verstehen wir die Beziehung des Hauses zur Stadt.» Die Carte Blanche des Architekturforums Bern geht dieses Mal an Armon Semadeni. Der Berner Architekt gewann im Jahr 2018 u. a. die Wettbewerbe für die Entwicklung des Areals um den Bahnhof Nord in Bern Bümpliz und für die Schwimmhalle Neufeld, ebenfalls in Bern. Für die Wohnsiedlung Stöckacker Süd ­wurde er mit dem Atu Prix 2018 ausgezeichnet.

Ort: Stadtsaal Kornhausforum Bern
Weitere Infos: www.architekturforum-bern.ch

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv