Architecture Theory Slam zugunsten des Schweizerischen Architekturmuseums

Das Bundesamt für Kultur hat letzten Sommer dem Schweizerischen Architekturmuseum S AM mitgeteilt, dass es nach einer Übergangsfrist ab 2019 nicht mehr mit Betriebsbeiträgen des Bundes rechnen kann – ein existenzbedrohender Entscheid (vgl. «Kein Geld fürs S AM»). Nachdem private Geldgeber aus der Region Basel den Fortbestand vorerst gesichert haben, folgt nun eine weitere Aktion zugunsten des S AM: Das Architekturbüro Vehovar & Jauslin organisiert einen Benefiz-«Architecture Theory Slam».

«Wir sind ob des Entscheids sehr erschrocken und dachten sofort, dass wir etwas tun müssen», sagt die Zürcher Architektin Mateja Vehovar. «Das S AM ist ein Schweizerisches Museum und da braucht es die Solidarität aus der ganzen Schweiz!» Um aber nicht nur Geld, sondern auch Aufmerksamkeit für die Situation zu generieren, soll nun eine publikumswirksame Veranstaltung stattfinden. Im bekannten Format des Poetry Slams stellen sich WissenschaftlerInnen, ArchitektInnen und RedaktorInnen einem anregenden Wettstreit, bei dem es gilt, die Gunst des Publikums in fünf Minuten zu gewinnen.

Der «Architecture Theory Slam» rückt ihre Ideen, ihre Standpunkte ins Rampenlicht und schlägt eine Brücke zwischen Theorie und Unterhaltung. Neben sieben engagierten Slammern konnten die Organisatoren aber auch zahlreiche namhafte Architekten und Architektinnen aus der ganzen Schweiz gewinnen, welche die Veranstaltung tatkräftig unterstützen. Stefan Jauslin freut dies besonders, «weil die spontane Reaktion unserer Kolleginnen und Kollegen zeigt, dass ihnen etwas am S AM liegt und sie auch bereit sind, sich dafür einzusetzen.»
 

Datum: Donnerstag, 18. Januar 2018 | Barbetrieb ab 19 Uhr, Beginn Slam ab 19.30 Uhr
Ort: schauraum-b, Austrasse 24, Basel
Slammer*innen: Alexandra Thorer, Caspar Schärer, Daniel Klos, Georg Krüger, Hannes Mayer, Margarete von Lupin, Martin Klopfenstein, Beats by DJ minus8
Moderation: Judit Solt und Stefan Jauslin
Eintritt frei

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv