Film ab!

Architektur Filmtage Zürich

Vom 17. bis 19. November 2017 finden im Kino Stüssihof die ersten Architektur Filmtage Zürich statt. 

Unzählige Veranstaltungen zum Thema Architekturfilm gibt es in Europa – aber (noch) keine in Zürich. Und das, obwohl in Zürich sehr viele Architekturbüros ansässig sind. Diese Lücke können wir füllen, sagten sich die Organisatoren – ein kleines Team, bestehend aus einer Architektin und einem Musikschaffenden aus Zürich. An der ersten Ausführung präsentieren sie rund 20 Filme aus aller Welt. Ihr Ziel ist es, dem Fachpublikum und interessierten Laien die Beziehung von Film und Architektur näherzubringen.

Zu sehen sind Porträts über Diébédo Francis Kéré («Francis Kéré, an architect between»), den deutschen Architekten Gottfried Böhm («Concrete Love»), das Leben in Lissabon («You'll soon be here»), London («London afloat») oder im «Eight House» von Bjarke Angels in Kopenhagen. Im Programm sind auch Filme von Schweizer Regisseuren wie Aurèle Ferrier («Infrastructures») oder Erich Schmid («Staatenlos»).

Mehr zum Thema Film und Architektur: www.espazium.ch/film-architektur

Weitere Infos

1. Architektur Film Tage Zürich
17. bis 19. November 2017
Kino Stüssihof Zürich
Eintritt pro Film: Fr. 18.– (Studenten Fr. 15.–).
Der Ticketvorverkauf startet Anfang November.
Tickets online unter www.stuessihof.ch oder an der Kinokasse.
Infos und Programm auf www.aftz.ch

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv